Datenschutz-erklärung

Diese Datenschutzpolitik (die „Datenschutzpolitik“) legt die Art und Weise fest, wie Encevo S. A., luxemburgische Gesellschaft mit Sitz in 2 Domaine du Schlassgoard, L-4327 Esch-sur- Alzette, Großherzogtum Luxemburg, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister Luxemburg unter der Nummer 11.723 („Encevo“), oder eine andere Gesellschaft der Encevo-Gruppe („Encevo“) Informationen ihrer Kunden oder der Nutzer (einzeln ein „Nutzer“ bzw. „Nutzer“) ihrer Websites, mobilen Anwendungen oder anderer Dienstleistungen (die „Dienstleistungen“) erfasst, nutzt, speichert und teilt.

Einhaltung des Datenschutzgesetzes

Encevo erkennt an und verpflichtet sich zur Einhaltung der Gesetze und Vorschriften zur Verarbeitung personenbezogener Daten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz der Personen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Datenverkehr („GDPR“) sowie alle anderen nationalen anwendbaren Gesetze oder Vorschriften, die die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß dem Vertrag regeln.

Datenschutzbeauftragter

Encevo fungiert als Datenkontrolleur (data controller) und hat einen Datenschutzbeauftragten (DPO) ernannt.

Der von Encevo ernannte Datenschutzbeauftragte kann unter folgender Adresse kontaktiert werden:
Adresse:
2, Domaine du Schlassgoard
L-4327 Esch an der Alzette
E-Mail:

Personenbezogene Daten

Encevo kann auf unterschiedliche Weise personenbezogene Daten von Nutzern erfassen, unter anderem, wenn Nutzer Websites von Encevo besuchen, sich dort anmelden, ein Formular ausfüllen, einen Vertrag unterschreiben, ein Produkt kaufen und im Rahmen sonstiger Aktivitäten, Anwendungen oder Dienstleistungen von Encevo. Bei Bedarf können die Nutzer aufgefordert werden, Name, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer, usw.anzugeben. Damit die Nutzer bestimmte Dienstleistungen in Anspruch nehmen können, kann Encevo auch Daten zum Energieverbrauch dieser Nutzer erfassen.

Nicht personenbezogene Daten

Encevo kann bei jeder Nutzung einer Website, einer Anwendung oder eines anderen Online-Dienstes nicht personenbezogene Daten von Nutzern erfassen. Zu den nicht personenbezogenen Daten gehören technische Daten zu den Verbindungsarten der Nutzer (wie Betriebssystem und Internetprovider des Nutzers), geografische Daten wie das Herkunftsland, verhaltensbezogene Daten wie die auf der Website verbrachte Zeit und andere nicht personenbezogene Analysedaten, die der Verbesserung des „Kundenerlebnisses“ sowie der Produkte und Dienstleistungen von Encevo dienen.

Der Nutzer hat verstanden, dass die Bereitstellung der Dienstleistungen an die Erfassung und Verarbeitung personenbezogener sowie nicht personenbezogener Daten geknüpft sein kann.

Browser-Cookies

Encevo kann „Cookies“ verwenden, um das Nutzererlebnis im Hinblick auf die Dienstleistungen zu verbessern. In diesem Fall speichert der Internet-Browser des Nutzers Cookies auf dessen Festplatte und erfasst auf diese Weise bestimmte Daten, die zur Personalisierung des Surfverhaltens rund um die Dienstleistungen genutzt werden, um so bestimmte Funktionalitäten zu ermöglichen.
Wie Encevo die erfassten Daten nutzt
Grundsätzlichwerden personenbezogene und nicht personenbezogene Daten genutzt, um die Dienstleistungen für die Nutzer bereitzustellen und die reibungslose Funktion dieser Dienstleistungen zu gewährleisten, für die der Nutzer einen Vertrag geschlossen oder um die er in anderer Form gebeten hat.

In diesem Zusammenhang kann Encevo personenbezogene und nicht personenbezogene Daten des Nutzers für folgende Zwecke erfassen und nutzen:

  • Zur Verbesserung der Dienstleistungen: Die von den Nutzern gelieferten Informationen unterstützen Encevo dabei, auf bestimmte Wünsche der Nutzer zu reagieren.
  • Zur Personalisierung des Nutzererlebnisses: Encevo kann nicht personenbezogene Informationen nutzen, um zu verstehen, wie die Dienstleistungen von Encevo von Nutzergruppen genutzt werden.
  • Zur Verbesserung der Qualität der Websites von Encevo und jedes anderen Online-Dienstes sowie von Kommunikationstools oder Tools in Verbindung mit bestimmten Dienstleistungen: Encevo kann das Feedback des Nutzers nutzen, um seine Produkte und Dienstleistungen zu verbessern.
  • Für den Versand regelmäßiger E-Mails und anderer Textnachrichten oder Benachrichtigungen kann Encevo die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse oder Mobilnummer nutzen, um Anfragen und Fragen zu beantworten bzw. sonstige Auskünfte zu erteilen. Entscheidet sich der Nutzer dafür, sich in die Benachrichtigungsliste aufnehmen zu lassen, erhält er regelmäßige Informationen (gegebenenfalls mit Energieverbrauchsberichten), Informationen über Firmenneuigkeiten, Updates, Informationen zu Produkten und Dienstleistungen, zu privaten Verkäufen und Informationen von Erbringern von Encevo-Dienstleistungen im Rahmen gemeinsamer Projekte (der „Regelmäßige Informationsdienst“). Für den Fall, dass sich ein Nutzer zu einem gegebenen Zeitpunkt von dem Regelmäßigen Informationsdienst abmelden möchte, gibt Encevo am Ende jeder E-Mail oder Textnachricht detaillierte Anweisungen zur Abmeldung.

Wie Encevo personenbezogene Daten schützt

Entsprechend der Rolle, die Encevo im Rahmen einer bestimmten Dienstleistung übernimmt (da spezifische Dienstleistungen von Dritten erbracht werden können), wendet Encevo geeignete Praktiken und Maßnahmen an, um die erfassten, gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten vor ungenehmigtem Zugriff, Verfälschung, Verbreitung und Vernichtung zu schützen.

Teilen personenbezogener Daten

Encevo verpflichtet sich, personenbezogene Daten von Nutzern nicht an Dritte zu verkaufen, bei Dritten zu vermarkten oder auf sonstige Weise an Dritte weiterzugeben. Allerdings akzeptiert jeder Nutzer, dass seine personenbezogenen Daten an Partner im Bereich Webhosting und Webediting und an andere Vertragspartner weitergegeben werden können, die Encevo bei der Erbringung von Dienstleistungen, der Verwaltung seiner Geschäfte oder den Dienstleistungen für den Nutzer unterstützen, sofern sich diese Vertragspartner verpflichten, diese Informationen nur nach den Vorgaben von Encevo und unter Einhaltung der Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten zu verarbeiten. Ebenso kann Encevo diese personenbezogenen Daten des Nutzers weitergeben, wenn Encevo diese Weitergabe zur Einhaltung von Gesetzen, der allgemeinen Nutzungsbedingungen seiner Web-Sites oder zum Schutz seiner Rechte, seines Vermögens oder seiner Sicherheit oder von Rechten, Vermögen oder Sicherheit Dritter für erforderlich hält.

Allerdings können nicht personenbezogene Daten von Nutzern für Zwecke des Marketings und der Werbung sowie für sonstige Zwecke weitergegeben werden.

An dieser Datenschutzpolitik vorzunehmende Änderungen

Encevo kann an dieser Datenschutzpolitik jederzeit Änderungen vornehmen. Hierzu passt Encevo das Datum der letzten Aktualisierung am Ende dieser Seite an. Encevo fordert die Nutzer auf, regelmäßig zu prüfen, ob Änderungen an diesem Dokumentvorgenommen wurden. Die Nutzer haben verstanden, dass sie dafür verantwortlich sind, diese Datenschutzpolitik regelmäßig zu prüfen und sich über Änderungen auf dem Laufenden zu halten.

Vorratsdatenspeicherung

Encevo ergreift alle angemessenen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre persönlichen Daten in der von den vorliegenden Datenschutzrichtlinien festgelegten Mindestdauer verarbeitet werden. Die Kriterien für die Festlegung der Dauer, für die wir Ihre persönlichen Daten speichern, lauten wie folgt:

  • solange wir eine dauerhafte Beziehung mit Ihnen pflegen (z. B. wenn Sie ein Empfänger unserer Dienstleistungen sind oder Sie rechtmäßig in unsere Mailingliste aufgenommen wurden und sich nicht abgemeldet haben);
  • solange Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit den in dieser Datenschutzrichtlinie genannten rechtmäßigen Zwecken, für die wir eine gültige Rechtsgrundlage haben, erforderlich sind;
  • bis zum Ablauf einer Frist von zwei (2) Monaten nach dem Ende einer anwendbaren Verjährungsfrist nach geltendem Recht; und
  • mit Ihrer vorherigen Zustimmung, bis zum Ablauf einer zusätzlichen Aufbewahrungsfrist.

Encevo verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten nach Ablauf der oben beschriebenen Aufbewahrungsfristen zu löschen oder zu anonymisieren.

Datensicherheit und Datentransfer

Encevo hat angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen implementiert, um Ihre persönlichen Daten vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Zerstörung, Verlust, Veränderung, unbefugter Offenlegung, unberechtigtem Zugriff und anderen rechtswidrigen oder nicht autorisierten Formen der Verarbeitung gemäß geltendem Recht zu schützen.
Sie sind dafür verantwortlich, dass alle persönlichen Daten, die Sie uns zusenden, sicher gesendet werden.
Encevo übermittelt personenbezogene Daten weder an ein Drittland noch an eine internationale Organisation, außer auf der Grundlage von:

  • Angemessenheitsentscheidungen;
  • geeignete Standardvertragsklauseln; oder
  • andere gültige Übertragungsmechanismen im Rahmen von GDPR.

Datengenauigkeit und Minimierung

Wir ergreifen angemessene Maßnahmen:

  • um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten korrekt sind und wenn nötig auf dem neuesten Stand und genau sind; und
  • dass Ihre persönlichen Daten nur bei Bedarf mit den in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecken gesammelt werden.

Datensubjektrechte (data subject rights)

Jeder Nutzer hat nach dem Datenschutzrecht Recht auf Zugang, Änderung und Widerspruch zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten, ein Recht auf Löschung und ein Recht auf Portabilität seiner persönlichen Daten durch Senden einer E-Mail an Diese Rechte können nur im Rahmen einer vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtung ausgeübt werden. Jeder Nutzer hat auch das Recht, bei der luxemburgischen Aufsichtsbehörde, der Commission nationale pour la protection des données ( https://cnpd.public.lu/fr.html ), Beschwerde einzureichen.

Annahme dieser Bedingungen

Durch die Nutzung der Dienstleistungen erklären sich die Nutzer mit dieser Datenschutz–politik einverstanden. Denjenigen Nutzern, die nicht mit dieser Datenschutzpolitik einverstanden sind, empfiehlt Encevo, die Dienstleistungen nicht in Anspruch zu nehmen. Die weitere Nutzung der Dienstleistungen nach der Veröffentlichung von Änderungen, die an dieser Datenschutzpolitik vorgenommen wurden, gilt als Annahme dieser Änderungen.

Diese Datenschutzpolitik ist ab dem 25. Mai 2018 gültig.